0

VW Touran III 8/10 bis 4/15, VW Jetta VI 7/10 bis 12/17, VW Golf VI Variant 10/09 bis 4/13, VW Golf VI Plus 3/09 bis 1/14

So wird's gemacht. Pflegen - warten - reparieren 151

Auch erhältlich als:
29,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783768833684
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S., 500 Illustr., mit ausgewählten Störungstab
Format (T/L/B): 2.1 x 26 x 19.7 cm
Auflage: 3. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Die Titel der Buchreihe "So wird's gemacht" liefern Informationen, wie der eigene Wagen im Detail funktioniert. Wartungsübersichten und Störungstabellen ermöglichen eine schnelle Fehlersuche. Verständliche Texte, detaillierte Fotos und Zeichnungen erklären anschaulich die einzelnen Schritte einer Reparatur. Die technischen Angaben zu allen hier vorgestellten Wagentypen beruhen auf Werksangaben von Volkswagen. VW TOURAN III ab 08/10 VW JETTA VI ab 07/10 VW GOLF VI VARIANT 10/09-04/13 VW GOLF VI PLUS 03/09-01/14 Benziner 1,2 l / 63 kW (85 PS) 06/10-01/14 1,2 l / 77 kW (105 PS) 11/09- 1,4 l / 59 kW (80 PS) 10/09-01/14 1,4 l / 90 kW (122 PS) 03/09-01/14 1,4 l / 103 kW (140 PS) 08/10- 1,4 l / 110 kW (150 PS) 08/10- 1,4 l / 118 kW (160 PS) 06/09-01/14 1,4 l / 125 kW (170 PS) 08/10- Diesel 1,6 l / 66 kW (90 PS) 08/10- 1,6 l / 77 kW (105 PS) 03/09- 2,0 l / 103 kW (140 PS) 08/10- 2,0 l / 125 kW (170 PS) 08/10-01/13 2,0 l / 130 kW (177 PS) 02/13- Abkürzungen: TSI bei 63/77 kWMotoren: Turbocharger Stratified Injection = BenzinDirekteinspritzer mit Turbolader TSI bei 90125 kWMotoren: Twincharger Stratified Injection = BenzinDirekteinspritzer mit Turbolader und Kompressor (Doppelaufladung) SRE = Saugrohr-Einspritzung = Das Benzin wird ins Saugrohr vor die Einlassventile eingespritzt. CRTDI = Common Rail Turbo Direct Injektion = DieselDirekteinspritzer mit Abgasturbolader und CommonRailSystem.

Autorenportrait

Dr. Rüdiger Etzold wurde am 26. Februar 1940 auf der Nordseeinsel Norderney geboren. Nach Schulabschluss begann er eine Kfz.-Mechaniker-Lehre und nach Bundeswehr und Karosseriebau-Praktikum studierte der Insulaner Fahrzeugtechnik in Hamburg. Anschliessend absolvierte er ein Zeitungsvolontariat beim Stalling-Verlag in Hamburg. 1968 wechselte er nach Stuttgart zur Automobilzeitschrift "Gute Fahrt" als technischer Redakteur und stellvertretender Chefredakteur. In seiner Freizeit schrieb er den ersten Band für seine Buchreihe "So wird's gemacht", der 1974 erschien. Bis heute sind über 7 Millionen Bücher verkauft worden. 1976 machte sich Etzold als Automobilpublizist selbständig. Er publizierte in vielen Tages- und Fachzeitungen und schrieb die 4-bändige VW-Käfer-Dokumentation. 1985 erhielt Etzold den Auftrag die Unternehmensgeschichte der Audi-AG aufzuarbeiten. Über dieses Thema promovierte Etzold 1991 in Dresden. Dr. Etzold lebt mit seiner Frau in Leonberg und unterhält dort ein Redaktionsbüro.

Leseprobe

Video